1 Einleitung

Wir freuen uns über Ihren Besuch auf unserer Webseite und Ihr Interesse an unserem Feriendorf. Der Schutz Ihrer Privatsphäre ist uns sehr wichtig. Aus diesem Grund haben wir technische und organisatorische Maßnahmen getroffen, die sicherstellen, dass die Vorschriften über den Datenschutz sowohl von uns als auch von unseren Partner und externen Dienstleistern beachtet werden. Wir weisen Sie dennoch darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet Sicherheitslücken aufweisen kann und ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte nicht möglich ist.

Wir, die Feriendorf Waldbrunn GmbH, nehmen den Schutz personenbezogener Daten sehr ernst und damit eingeschlossen auch die Betroffenenrechte.

Wir möchten Sie mit dieser Datenschutzerklärung darüber informieren, welche personenbezogenen Daten wir beim Besuch und der Nutzung (z. B. Reservierung) der Webseite feriendorf-waldbrunn.de erheben, zu welchen Zwecken wir diese Daten verwenden und welche Rechte Ihnen in diesem Zusammenhang zustehen.

 2 Verantwortliche

Die Feriendorf Waldbrunn GmbH ist Betreiberin der Webseite feriendorf-waldbrunn.de und Verantwortlicher für die Verarbeitung personenbezogener Daten im Sinne der deutschen und europäischen Datenschutzbestimmungen. Die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt in Übereinstimmung mit den geltenden deutschen und europäischen gesetzlichen Vorschriften. Der Verantwortliche im Sinne von Art 4 VII der Datenschutzgrundverordnung und anderer nationaler Datenschutzgesetze der Mitgliedstaaten der Europäischen Union sowie sonstiger datenschutzrechtlicher Bestimmungen ist:

Feriendorf Waldbrunn GmbH

Hölzerlipsweg 98, 69429 Waldbrunn
Telefon: + 49 (0) 6274 91090
Telefax: + 49 (0) 6274 91091
Email: info@feriendorf-waldbrunn.de

Geschäftsführer:
Daniel Pauli

Unsere Geschäftsführung steht Ihnen für etwaige Fragen bezüglich der Erhebung, Verarbeitung oder Nutzung Ihrer personenbezogenen zur Verfügung.

3 Betroffenenrecht

Betroffene Personen haben nach Artikel 15 der europäischen Datenschutzgrundverordnung, nachfolgend als DSGVO bezeichnet, ein Recht auf Auskunft, Berichtigung , Einschränkung, Datenübertragung, Löschung und Widerruf in Bezug auf die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten bei der verantwortlichen Stelle in diesem Falle die Feriendorf Waldbrunn GmbH..

Das bedeutet, die Feriendorf Waldbrunn GmbH gibt Ihnen auf Anfrage Auskunft darüber, welche Daten wir von Ihnen gespeichert haben und zu welchen Zwecken wir diese verwenden. Sollten Daten unrichtig sein, werden wir diese berichtigen.

Wenn Sie Auskünfte wünschen, können Sie sich schriftlich oder per E-Mail an uns wenden. Außerdem können Sie die Löschung Ihrer Daten verlangen. Daten die wir nicht Löschen können oder dürfen, weil z.B. gesetzliche Aufbewahrungspflichten dem entgegenstehen, werden wir in der Verarbeitung einschränken.

4 Verarbeitung personenbezogener Daten

4.1 Zweck der Datenverarbeitung

Zu folgenden Zwecken verarbeitet die Feriendorf Waldbrunn GmbH Ihre personenbezogenen Daten:

  • Angebotsgestaltung und Buchung
  • Auswertung von Kundenrezensionen und Evaluationen
  • Kundenkontakt zur Klärung von Besonderheiten oder Änderungen bei der Anreise
  • Gästebefragung nach Abreise
  • Qualitätsmanagement (z. B. Homepage)

4.2 Rechtsgrundlage

Im Fall der Verarbeitung personenbezogener Daten wird von uns eine Einwilligung eingeholt. Es dient dann Art. 6 I lit. a DSGVO als Rechtsgrundlage. Bei der Verarbeitung von personenbezogenen Daten, die zur Erfüllung eines Vertrages erforderlich sind, dient Art. 6 I lit. b DSGVO als Rechtsgrundlage. Dies gilt auch für Verarbeitungsvorgänge, die zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich sind. Soweit eine Verarbeitung personenbezogener Daten zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung erforderlich ist, der unser Unternehmen unterliegt, dient Art. 6 I lit. c DSGVO als Rechtsgrundlage. Für den Fall, dass lebenswichtige Interessen der betroffenen Person oder einer anderen natürlichen Person eine Verarbeitung personenbezogener Daten erforderlich machen, dient Art. 6 I lit. d DSGVO als Rechtsgrundlage. Ist die Verarbeitung zur Wahrung eines berechtigten Interesses unseres Unternehmens oder eines Dritten erforderlich und überwiegen die Interessen, Grundrechte und Grundfreiheiten des Betroffenen das erstgenannte Interesse nicht, so dient Art. 6 I lit. f DSGVO als Rechtsgrundlage für die Verarbeitung.

5 Webseite

Wenn Sie unsere Webseite besuchen, speichern unsere Webserver standardmäßig und temporär folgende Daten:

  • Ihre IP-Adresse
  • die Webseite, von der aus Sie uns besuchen
  • die Webseiten, die Sie bei uns besuchen
  • das Datum und die Dauer Ihres Besuches

Diese Daten werden anonymisiert gespeichert. Nutzerprofile mit Bezug zu bestimmten oder bestimmbaren Personen werden nicht erstellt. Diese Daten benötigen wir für die Erhaltung der Funktionstüchtigkeit unserer Systeme. Dies geschieht aufgrund von Art. 6 Abs.1 Buchstabe f der DSGVO.

5.1 SSL-Verschlüsselung

Um die Sicherheit Ihrer Daten bei der Übertragung zu schützen, verwenden wir dem aktuellen Stand der Technik entsprechende Verschlüsselungsverfahren (z.B. SSL). Anhand des HTTPS können Sie die Verschlüsselung in ihrer Browserleiste erkennen.

5.2 Cookies
Auf unserer Webseite werden Cookies verwendet.

5.2.1 Performance Cookies
Diese erfassen Informationen darüber, wie Besucher unsere Webseite nutzen, z.B. welche Seiten am häufigsten aufgerufen werden und ob Sie Fehlermeldungen von Webseiten erhalten. Alle mit diesen Cookies erhobenen Informationen sind anonym und erlauben keinen Rückschluss auf die Person des Besuchers. Sie dienen ausschließlich dazu die Funktionalität und den Service der Web-seite sicherzustellen und zu verbessern. Wir verwenden diese Cookies für statistische Auswertungen über die Nutzung unserer Webseite und die Effektivität unserer elektronischen Werbung.

5.2.2 Funktionalitäts- /Personalisierungs-Cookies
Diese Cookies ermöglichen es der Webseite, sich an frühere Angaben des Besuchers zu erinnern und einen Besucher so eindeutig zu identifizieren. Diese Cookies sind notwendig, damit wir Ihnen bestimmte Funktionen zur Verfügung stellen können. Diese Cookies beinhalten nur Informationen, die sich auf den besuch unserer Webseite und die von Ihnen vorgenommenen Einstellungen beziehen.

Zur Gewährleistung der Funktionalität und zur bedarfsgerechten Weiterentwicklung unserer Webseite und unserer Services erstellen wir statistische Auswertungen über sog. pseudonyme Nutzer-profile. Hierzu verwenden wir Google Analytics. Google Analytics verwendet Cookies (s.o.), die eine Analyse der Benutzung der Webseite durch den Besucher ermöglichen. Die durch die Cookies erzeugten Informationen werden an Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Wir haben auf unserer Webseite die sog. IP-Anonymisierung aktiviert. Daher wird die IP-Adresse innerhalb der Europäischen Union bzw. innerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums gekürzt. Google verwendet diese Informationen um die Nutzung unserer Webseite für uns auszuwerten, Reports über die Aktivitäten auf der Webseite zusammenzustellen und weitere mit der Weiten- oder Internetnutzung zusammenhängende Dienstleistungen für uns zu erbringen. Google speichert die personenbezogenen Daten in den Vereinigten Staaten von Amerika und leitet die personenbezogenen Daten unter Umständen an Dritte weiter.

Weitere Informationen, wie Google Analytics Daten erfasst und verarbeitet können unter folgendem Link gefunden werden: https://policies.google.com/technologies/partner-sites?hl=de(„Datennutzung durch Google bei Ihrer Nutzung von Websites oder Apps unserer Partner“).

Die Speicherung von Cookies auf Ihrem Rechner können Sie durch entsprechende Einstellungen in der Software Ihres Web-Browsers verhindern. Der Erhebung und Speicherung durch Google Analytics können Sie auch dadurch widersprechen, dass Sie einen Opt-Out-Cookie aktivieren, der Google anweist, die Daten nicht für Zwecke der Webanalyse zu verwenden. Nähere Informationen hierzu finden Sie auf der Webseite von Google/Browser-Add-On zur Deaktivierung von Google Analytics. Bitte beachten Sie, dass die Webanalyse nur solange unterbunden wird, wie der Opt-Out-Cookie auf Ihrem Rechner gespeichert ist.

5.3 Google Anwendungen

5.3.1 Google Allgemein
Wir weisen darauf hin, dass in den USA kein mit Deutschland und der EU vergleichbares Datenschutzniveau herrscht und wir in den USA für den Verbleib Ihrer Daten nicht garantieren können.

Google verwendet die so erlangten Informationen unter anderem dazu, Bücher und andere Druckerzeugnisse zu digitalisieren sowie Dienste wie Google Street View und Google Maps zu optimieren (bspw. Hausnummern- und Straßennamenerkennung).

5.3.2 Einsatz von Google-Maps
Wir setzen auf unserer Seite die Komponente „Google Maps“ der Firma Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043 USA, nachfolgend „Google“, ein.

Bei jedem einzelnen Aufruf der Komponente „Google Maps“ wird von Google ein Cookie gesetzt, um bei der Anzeige der Seite, auf der die Komponente „Google Maps“ integriert ist, Nutzereinstellungen und -daten zu verarbeiten. Dieses Cookie wird im Regelfall nicht durch das Schließen des Browsers gelöscht, sondern läuft nach einer bestimmten Zeit ab, soweit es nicht von Ihnen zuvor manuell gelöscht wird.

Wenn Sie mit dieser Verarbeitung Ihrer Daten nicht einverstanden sind, so besteht die Möglichkeit, den Service von „Google Maps“ zu deaktivieren und auf diesem Weg die Übertragung von Daten an Google zu verhindern. Dazu müssen Sie die Java-Script-Funktion in Ihrem Browser deaktivieren. Wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall die „Google Maps“ nicht oder nur eingeschränkt nutzen können.

Die Nutzung von „Google Maps“ und der über „Google Maps“ erlangten Informationen erfolgt gemäß den Google-Nutzungsbedingungen

http://www.google.de/intl/de/policies/terms/regional.html

sowie der zusätzlichen Geschäftsbedingungen für „Google Maps“

https://www.google.com/intl/de_de/help/terms_maps.html

5.3.3 Verwendung von Social Plug-Ins – Verweisung und Verlinkung zu sozialen Netzwerken
Auf der Seite feriendorf-waldbrunn.de finden Sie Schaltflächen zu den sozialen Netzwerken „Facebook“ und „Instagram“. Die Schaltflächen finden Sie im unteren Bereich jeder Seite. Durch Verwendung dieser Schaltflächen haben Sie die Möglichkeit zur Interaktion über das jeweilige soziale Netzwerk. Die Übertragung von Daten während des Besuchs unserer Webseite feriendorf-waldbrunn.de an das jeweilige soziale Netzwerk erfolgt erst nach Ihrer Registrierung. Hierzu werden Sie nach dem Anklicken der Schaltfläche für das jeweilige soziale Netzwerk auf eine Registrierungsseite geführt. Alle verlinken sozialen Netzwerke haben ihren Sitz in den USA. Dort können Sie sich als bereits registrierter Nutzer mit Ihrer Benutzerkennung und Ihrem Passwort anmelden oder sich als neuer Nutzer des jeweiligen sozialen Netzwerks anmelden und Daten aus dem Besuch unserer Webseite Ihrem Benutzerkonto hinzufügen. Für die Nutzung Ihrer personen-bezogenen Daten im Rahmen sozialer Netzwerke gelten die Bestimmungen des jeweiligen Betreibers. Diese können Sie jeweils nach Anklicken der entsprechenden Schaltfläche auf der Registrierungsseite einsehen.

6 Service

6.1 Hotel Navigator Firma Toocan

Im Rahmen des Qualitätsmanagements erfolgt im Anschluss an einen Aufenthalt im Feriendorf Waldbrunn eine Evaluation durch die Firma Toocan. Hierfür werden persönliche Daten z. B. E-Mailadresse an diese Firma weitergeleitet. Sie erhalten dann einen Onlinefragebogen, dessen freiwillige Auswertung ebenfalls über die Firma erfolgt. Toocan hat aber auch Zugriff auf die Sozialen Medien, bei denen das Feriendorf Waldbrunn GmbH präsent ist. Die dort hinterlegten Daten werden von Toocan ebenfalls ausgewertet. Das Feriendorf Waldbrunn GmbH erhält regelmäßig eine Analyse dieser Daten. Außerdem ist ein Zertifikat auf der Homepage zu sehen, das den Mittelwert der Zufriedenheit darstellt.

6.1.1 Gegenstand der Verarbeitung

Der Auftragnehmer übernimmt folgende Verarbeitungen:

  1. Versand von E-Mails zum Zwecke einer Qualitätsbefragung an die Kunden des Auftraggebers an die durch den Auftraggeber zur Verfügung gestellten Adressaten in einem Login-geschützten Upload-Bereich per Tabellen-Upload (CSV).
  2. Verarbeitung der durch die Endkunden ausgefüllten Fragebögen mit freiwillig ausgefüllten, personenbezogenen Daten wie Name, Firma, Wohnort, E-Mail, Telefonnummer. Diese können im Login-geschützten Bereich durch den Auftraggeber eingesehen werden.
  3. Darstellung des Namens auf einer öffentlichen Bewertungsseite im Kontext der abgegebenen Bewertung – Ausschließlich nach manueller Freischaltung durch den Auftraggeber.

6.1.2 Art und Zweck der Verarbeitung

Die Verarbeitung ist folgender Art: Erfassung von E-Mails durch Kontaktdaten-Upload durch den Auftraggeber. Sowie Ausfüllen von Kontaktdaten des Endkunden im Fragebogenformular. Speicherung in der Datenbank und Ausspielen in einem Login-geschützten Bereich ausschließlich für Mitarbeiter des Auftragnehmers und den jeweiligen Auftraggeber zugänglich. (siehe hierzu auch 6.1.1)

Daten werden in der Cloud von amazon AWS in Frankfurt a.M. gespeichert und verarbeitet.Die Verarbeitung dient folgendem Zweck: Die Datenerhebung und -verarbeitung dient dem Auftraggeber zur Qualitätskontrolle seiner Dienstleistung. Sie gibt Aufschluss über Stärken und Mängel der Dienstleistung des Auftraggebers durch Bewertungen der Endkunden.

6.1.3 Pflichten des Auftragnehmers

  1. Der Auftragnehmer verarbeitet personenbezogene Daten ausschließlich wie vertraglich vereinbart oder wie vom Auftraggeber angewiesen, es sei denn, der Auftragnehmer ist gesetzlich zu einer bestimmten Verarbeitung verpflichtet. Sofern solche Verpflichtungen für ihn bestehen, teilt der Auftragnehmer diese dem Auftraggeber vor der Verarbeitung mit, es sei denn, die Mitteilung ist ihm gesetzlich verboten. Der Auftragnehmer verwendet darüber hinaus die zur Verarbeitung überlassenen Daten für keine anderen, insbesondere nicht für eigene Zwecke.
  2. Der Auftragnehmer bestätigt, dass ihm die einschlägigen, allgemeinen datenschutzrechtlichen Vorschriften bekannt sind. Er beachtet die Grundsätze ordnungsgemäßer Datenverarbeitung.
  3. Der Auftragnehmer verpflichtet sich, bei der Verarbeitung die Vertraulichkeit streng zu wahren.
  4. Personen, die Kenntnis von den im Auftrag verarbeiteten Daten erhalten können, haben sich schriftlich zur Vertraulichkeit zu verpflichten, soweit sie nicht bereits gesetzlich einer einschlägigen Geheimhaltungspflicht unterliegen.
  5. Der Auftragnehmer sichert zu, dass die bei ihm zur Verarbeitung eingesetzten Personen vor Beginn der Verarbeitung mit den relevanten Bestimmungen des Datenschutzes und dieses Vertrags vertraut gemacht wurden. Entsprechende Schulungs- und Sensibilisierungsmaßnahmen sind angemessen regelmäßig zu wiederholen. Der Auftragnehmer trägt dafür Sorge, dass zur Auftragsverarbeitung eingesetzte Personen hinsichtlich der Erfüllung der Datenschutzanforderungen laufend angemessen angeleitet und überwacht werden.
  6. Im Zusammenhang mit der beauftragten Verarbeitung hat der Auftragnehmer den Auftraggeber bei Erstellung und Fortschreibung des Verzeichnisses der Verarbeitungstätigkeiten sowie bei Durchführung der Datenschutzfolgeabschätzung zu unterstützen. Alle erforderlichen Angaben und Dokumentationen sind vorzuhalten und dem Auftraggeber auf Anforderung unverzüglich zuzuleiten.
  7. Wird der Auftraggeber durch Aufsichtsbehörden oder andere Stellen einer Kontrolle unterzogen oder machen betroffene Personen ihm gegenüber Rechte geltend, verpflichtet sich der Auftragnehmer den Auftraggeber im erforderlichen Umfang zu unterstützen, soweit die Verarbeitung im Auftrag betroffen ist.
  8. Auskünfte an Dritte oder den Betroffenen darf der Auftragnehmer nur nach vorheriger Zustimmung durch den Auftraggeber erteilen. Direkt an ihn gerichtete Anfragen wird er unverzüglich an den Auftraggeber weiterleiten.
  9. Soweit gesetzlich verpflichtet, bestellt der Auftragnehmer eine fachkundige und zuverlässige Person als Beauftragten für den Datenschutz. Es ist sicherzustellen, dass für den Beauftragten keine Interessenskonflikte bestehen. In Zweifelsfällen kann sich der Auftraggeber direkt an den Datenschutzbeauftragten wenden. Der Auftragnehmer teilt dem Auftraggeber unverzüglich die Kontaktdaten des Datenschutzbeauftragten mit oder begründet, weshalb kein Beauftragter bestellt wurde. Änderungen in der Person oder den innerbetrieblichen Aufgaben des Beauftragten teilt der Auftragnehmer dem Auftraggeber unverzüglich mit.
  10. Die Auftragsverarbeitung erfolgt grundsätzlich innerhalb der EU oder des EWR. Jegliche Verlagerung in ein Drittland darf nur mit Zustimmung des Auftraggebers und unter den in Kapitel V der Datenschutz-Grundverordnung enthaltenen Bedingungen sowie bei Einhaltung der Bestimmungen dieses Vertrags erfolgen.
  11. Ist der Auftragnehmer nicht in der Europäischen Union niedergelassen, bestellt er einen verantwortlichen Ansprechpartner in der Europäischen Union gem. Art. 27 Datenschutz-Grundverordnung. Die Kontaktdaten des Ansprechpartners sowie sämtliche Änderungen in der Person des Ansprechpartners sind dem Auftraggeber unverzüglich mitzuteilen.

6.2 Kontaktformular
Wenn Sie mit uns Kontakt aufnehmen wollen, können Sie das Kontaktformular auf unserer Webseite verwenden. Für die Kontaktaufnahme benötigen wir den Anlass der Kontaktaufnahme, Ihre Anrede, Ihren Namen, Ihre Adresse, Ihre Telefonnummer, An- und Abreisedatum, Anzahl der Erwachsenen und Kinder und Ihre E-Mailadresse. Darüber hinaus werden zusätzliche Bestellungen, sowie ob Sie bereits Gast im Feriendorf Waldbrunn waren, erfragt. Außerdem haben sie die Gelegenheit uns eine Nachricht zu schicken. Ihre Angaben verwenden wir zur Beantwortung Ihrer Anfrage und leiten diese an die für Ihr Anliegen zuständige Stelle weiter. Soweit Ihre Anfrage Leistungen Dritter, die nicht vom Feriendorf Waldbrunn GmbH selbst erbracht werden, betrifft, sind Sie mit der Weiterleitung an den betreffenden Dritten einverstanden, sofern Sie der Weiterleitung nicht ausdrücklich widersprochen haben. Ihre Daten werden nach der Bearbeitung Ihrer Anfrage gelöscht, sofern nicht aus Gründen der Nachweisbarkeit, der Kundenbetreuung oder aufgrund von gesetzlichen Aufbewahrungspflichten eine weiter gehende Speicherung geboten ist.

7 Kategorien personenbezogener Daten
Folgende Kategorien von personenbezogenen Daten werden seitens der Feriendorf Waldbrunn GmbH gespeichert:

  • Kundennummer
  • Kind oder Elternteil
  • Geschlecht
  • Titel
  • Anrede
  • Vorname
  • Nachname
  • Straße
  • Hausnummer
  • Stadt
  • PLZ
  • Länderkürzel
  • Emailadresse
  • Geburtsdatum
  • Datum der Datensatzanlage
  • Telefonnummern
  • Typ der Telefonnummer (Mobil, Festnetz)
  • Double opt in Datum
  • Einwilligung Toocan ja/nein
  • Datum der Einwilligung Toocan

8 Kanäle für die Kundenkommunikation

  • Post
  • E-Mail
  • Telefon
  • Persönlich

9 Speicherdauer
Die Daten werden solange gespeichert

  • wie der Zweck der Speicherung erfüllt ist
  • bis der Betroffene die Löschung verlangt
  • bis zwei Jahre kein Kontakt mit dem Betroffenen stattgefunden hat.

10 Herkunft der Daten
Das Feriendorf Waldbrunn GmbH führt ausschließlich eine Direkterhebung beim Betroffenen durch.

11 Übermittlung an Drittstaaten
Es erfolgt keine Übermittlung an Drittstaaten, die Verarbeitung der Daten findet ausschließlich in Europa statt.

12 Einsatz von Dienstleistern

Die Feriendorf Waldbrunn GmbH setzt zur Erbringung von folgender Leistungen und zur Verarbeitung Ihrer Daten Dienstleister ein:

  • für das Hosting unserer Website in einem sicheren Rechenzentrum
  • den postalischen oder elektronischen Versand von Werbung
  • die Pflege und Wartung von Soft- und Hardware

Die Dienstleister verarbeiten Daten im Rahmen sog. Auftragsverarbeitung Artikel. 28 DSGVO ausschließlich auf Weisung der Feriendorf Waldbrunn GmbH und sind zur Einhaltung der geltenden Datenschutzbestimmungen verpflichtet worden. Sämtliche Dienstleister wurden von der Feriendorf Waldbrunn GmbH sorgfältig ausgewählt und erhalten Zugriff auf personenbezogene Daten nur in dem Umfang und für die Dauer, die für die Erbringung der Dienstleistung erforderlich sind bzw. soweit Sie in die Datennutzung eingewilligt haben.

13 Widerruf der Einwilligung

Sie können Ihre Einwilligung in die Verwendung Ihrer Daten zu werblichen Zwecken jederzeit widerrufen. Den Widerruf können Sie schriftlich oder per E-Mail an die oben genannte Kontaktadresse richten. Durch Ihren Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung bis zum Widerruf nicht berührt.

14 Beschwerderecht bei der Aufsichtsbehörde

Die für den Datenschutz bei der Feriendorf Waldbrunn GmbH zuständige Aufsichtsbehörde ist:

Der Landesbeauftragte für den Datenschutz und die Informationsfreiheit Baden-Württemberg
Postfach 10 29 32, 70025 Stuttgart
Königstraße 10a, 70173 Stuttgart
Tel.: 0711/61 55 41 – 0
Fax: 0711/61 55 41 – 15
E-Mail: poststelle@lfdi.bwl.de
Internet: https://www.baden-wuerttemberg.datenschutz.de

15 Datensicherheit

Die Feriendorf Waldbrunn GmbH setzt technische und organisatorische Maßnahmen ein, um die von uns verwendeten personenbezogenen Daten und Informationen gegen zufällige oder vorsätzliche Manipulationen, Verlust, Zerstörung oder gegen den Zugriff unberechtigter Personen zu schützen. Unsere Sicherheitsmaßnahmen werden entsprechend der technologischen Entwicklung fortlaufend verbessert.

16 Disclaimer 

Unsere Webseiten können Links zu Webseiten anderer Anbieter enthalten, auf die sich diese Datenschutzerklärung nicht erstreckt.

Die Webseite enthält Verlinkungen zu anderen Webseiten („externe Links“). Diese Webseiten unterliegen der Haftung der jeweiligen Seitenbetreiber. Bei Verknüpfung der externen Links waren keine Rechtsverstöße ersichtlich. Auf die aktuelle und künftige Gestaltung der verlinkten Seiten hat der Anbieter keinen Einfluss. Die permanente Überprüfung der externen Links ist für den Anbieter ohne konkrete Hinweise auf Rechtsverstöße nicht zumutbar. Bei Bekanntwerden von Rechtsverstößen werden die betroffenen externen Links unverzüglich gelöscht.